Installieren von Mac OS X Virtual Machine auf VirtualBox

1- Mac OS herunterladen

Mac OS ist ein von Apple entwickeltes Computer-Betriebssystem. Dies ist ein Betriebssystem mit schöner Schnittstelle, aber um einen Computer von Apple mit diesem Betriebssystem zu besitzen, müssen Sie eine Menge Geld verwenden, normalerweise mit dem doppelten Preis als bei herkömmlichen Computern mit Windows-Betriebssystem. Glücklicherweise können Sie das Mac OS direkt auf Ihrem Computer erleben, indem Sie eine mac os vm installieren.

In diesem Beitrag werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das Mac OS auf VirtualBox installieren. Zuerst laden Sie bitte ein Installationsprogramm herunter.

Mac OS 10.13 (High Sierra) herunterladen

Installieren von Mac OS X Virtual Machine auf VirtualBox

Nach Abschluss des Downloads gibt es eine Datei.

Extrahieren Sie die Datei, die Sie gerade heruntergeladen haben, in einen Ordner.

2- Mac OS Virtual Machine erstellen

Erstellen Sie auf der VirtualBox eine neue virtuelle Maschine.

Geben Sie einen Namen für die virtuelle Maschine ein und wählen Sie eine Mac OS-Version, die für die Mac OS-Version geeignet ist, die Sie heruntergeladen haben….

Mac OS Betriebssysteme benötigen eine große Menge an RAM, um zu funktionieren, Sie sollten es mit ca. 4GB RAM ausstatten.

Die Mac OS-Datei, die Sie im obigen Schritt heruntergeladen haben, ist ein komplettes Betriebssystem und Sie können sie ohne Installation verwenden. Daher müssen Sie auf der VirtualBox nur auf diese Position dieser Datei zeigen.

OK, Ihre virtuelle Mac OS-Maschine wurde erstellt.

Sie können weitere Konfigurationen für Mac OS vornehmen, z.B. Netzwerkkonfiguration, Angabe der Anzahl der Prozessoren,….

3- VBoxManage konfigurieren

Nachdem Sie die VirtualBox Virtual Machine erstellt haben, befinden sich die Meta-Informationen dieser virtuellen Maschine im Ordner (abhängig von Ihrem Betriebssystem):

LINUX (Ubuntu,…): /home/{user}/VirtualBox VMs

FENSTER: C:/Benutzer/{Benutzer}/VirtualBox VMs

Es gibt einige erweiterte Konfigurationen, die Sie über die Schnittstelle von VirtualBox durchführen können, und Sie müssen sie über einen Befehl ausführen:

  • VBoxManage modifyvm „Your-VM-Name“ –cpuidset 0000000001 000106e5 00100800 0098e3fd bfebfbffff
  • VBoxManage setextradata „Dein-VM-Name“ „VBoxIntern/Geräte/efi/0/Config/DmiSystemProdukt“ „iMac11,3“.
  • VBoxManage setextradata „Dein-VM-Name“ „VBoxIntern/Geräte/efi/0/Config/DmiSystemVersion“ „1.0“.
  • VBoxManage setextradata „Dein-VM-Name“ „VBoxIntern/Geräte/efi/0/Config/DmiBoardProdukt“ „Iloveapple“.
  • VBoxManage setextradata „Your-VM-Name“ „VBoxInternal/Devices/smc/smc/0/Config/DeviceKey“ „ourhardworkbythesewordsguardedpleasedontsteal(c)AppleComputerInc“.
  • VBoxManage setextradata „Dein-VM-Name“ „VBoxIntern/Geräte/smc/0/Config/GetKeyFromRealSMC“ 1 1
  • Ersetzen Sie „Your-VM-Name“ durch den Namen Ihrer virtuellen Maschine. Ihren Namen für die virtuelle Maschine finden Sie in der „Einstellung > Allgemein > Basis“ (wie in der folgenden Abbildung).
  • Öffnen Sie unter Linux (Ubuntu,…) Terminalfenster und CD, um in das Verzeichnis Ihrer virtuellen Mac OS-Maschine zu gelangen. Wenn Sie das Windows-Betriebssystem verwenden, öffnen Sie die CMD-Fenster mit Administratorrechten und CD, um in das Verzeichnis der virtuellen Mac OS-Maschine zu gelangen.
  • Führen Sie jeweils die oben genannten Befehle aus (nachdem Sie „Your-VM-Name“ ersetzt haben):
  • OK, alle Befehle wurden erfolgreich ausgeführt.

4- Starten Sie die virtuelle Mac OS-Maschine.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, um Ihre virtuelle Mac OS-Maschine zu starten:

Geben Sie Benutzername/Passwort ein (wird für den Zugriff auf Ihre virtuelle Mac OS-Maschine verwendet).

OK, im Moment haben Sie Mac OS Virtual Machine auf VirtualBox erfolgreich installiert.